OnlyJobs
Search
Ingenieur*in (Dipl.-Ing. FH, Bachelor, Master) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder gleichwertige Qualifikation (m/w/d)

Ingenieur*in (Dipl.-Ing. FH, Bachelor, Master) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder gleichwertige Qualifikation (m/w/d)

companyStadt Heide
location25746 Heide, Deutschland
ErschienenErschienen: vor 3 Tagen
Vollzeit
An alle
nachhaltig Denkenden und kommunikativ Agierenden

Wir, eine Stadt zwischen Tradition und Moderne, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n

Ingenieur*in (Dipl.-Ing. FH, Bachelor, Master)
der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen
oder gleichwertige Qualifikation
(m/w/d)
Entgeltgruppe 11 TVöD in Vollzeit

als Nachfolge für eine Sachbearbeiterin, deren Tätigkeit bei der Stadt Heide aus Altersgründen zum Jahresende endet, im Bereich der Bauaufsicht im Fachdienst Städteplanung und Bauordnung.

Das alles können Sie bei uns in Vollzeit bearbeiten:

  • Bauberatung, Baugenehmigungs- und Bauvorbescheidsverfahren
  • Bauordnungs- und bauplanungsrechtliche Prüfungen
  • Prüfung und Wertung der Stellungnahmen der im Genehmigungsverfahren beteiligten Dienststellen/Behörden
  • Koordinierung der Prüfungsergebnisse
  • Überwachung der öffentlichen Sicherheit bei Gebäuden, sonstigen baulichen Anlagen und Grundstücken
  • Bauüberwachung und Baukontrollen
  • Abnahme von fliegenden Bauten
  • Bescheinigungen nach dem WEG
  • Bauaufsichtliche Stellungnahmen zu anderen Genehmigungsverfahren und zu städtebaulichen Planungen
  • Mitwirkung bei der Digitalisierung der bauaufsichtlichen Verfahren

Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

Was Sie mitbringen:

  • Hochschulabschluss (mindestens Bachelor oder gleichwertig) in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen oder gleichwertige Qualifikation
  • Fundierte bautechnische und baurechtliche Kenntnisse (Bauordnungs- und Bauplanungsrecht) sowie tiefgreifende Kenntnisse der technischen Regelwerke
  • mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, im Bereich der Bauaufsicht oder in einem Architektur-/ Ingenieurbüro wäre wünschenswert

Im Übrigen erwarten wir:

  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • selbstständige, verantwortungsbewusste und ergebnisorientierte Handlungsweise
  • Dienstleistungsorientierung
  • gute schriftliche und sprachliche Kommunikationsfähigkeit in der deutschen Sprache (C2-Niveau)
  • hoher Grad an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit und organisatorischem Geschick
  • gute fachbezogene IT-Kenntnisse

Ein kooperatives Zusammenwirken mit der Wehrführung, den Feuerwehrkameraden*innen sowie der Verwaltung setzen wir voraus.

Die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Feuerwehr Heide wird sehr begrüßt.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätig-keit in einem engagierten und motivierten Team
  • arbeiten in einer Region, in der auf Grund einer überregional bedeutsamen Gewerbe-ansiedlung aus dem Bereich Energiewende, überproportional großes Wachstum und eine Vorreiterrolle in vielen Bereichen erwartet wird
  • eine Einstellung und Eingruppierung entsprechend der Entgeltgruppe 11 TVöD
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39,0 Stunden
  • Work-Life-Balance durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit bei einer 5-Tage-Woche
  • attraktive Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. Home-Office
  • eine Urlaubsgewährung von 30 Tagen jährlich entsprechend der tariflichen Regelungen
  • alle im öffentlichen Dienst gewährten Sonderzahlungen, wie jährliches Leistungsentgelt, jährliche Sonderzuwendung
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • berufliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement, wie z.B. Firmenfitnessprogramm des Anbieters „EGYM Wellpass“
  • Zuschuss zum Kauf eines Fahrrades
  • Pool an modernen E-Dienstkraftfahrzeugen sowie E-Bikes

Die Stadt Heide verfügt über einen Frauenförderplan. Anerkannt Schwerbehinderte und Gleichgestellte sind bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften bevorrechtigt. Wir würden uns freuen, wenn sich Fachkräfte mit Migrationshintergrund bewerben, da wir den Anteil an Beschäftigten mit multikultureller Kompetenz erhöhen möchten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Fachdienstes Städteplanung und Bauordnung, Frau Annette Botters, Tel: 0481/6850-620, E-Mail: annette.botters@stadt-heide.de gerne zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich und senden Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schul-, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse, lückenloser Beschäftigungsverlauf, Referenzen etc.) bitte bis zum

01.07.2024

an die Stadt Heide, Der Bürgermeister, Fachdienst 11 - Personal -, Postelweg 1, 25746 Heide, E-Mail: postoffice@stadt-heide.de. Bitte beachten Sie, dass die Stadt Heide aus Gründen der Datensicherheit nur Bewerbungen im PDF-Format akzeptiert.

Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden.
Wir weisen darauf hin, dass eine Eingangsbestätigung der Bewerbungen nicht erfolgt.

STADT HEIDE
Telefon +49 481 6850-0 • E-Mail: postoffice@stadt-heide.de • Web: www.heide.de